FAQ: Medikamente, die beim Rauchstopp helfen sollen

Zu Champix

 

Frage: Nach mehreren erfolglosen Rauchstopps möchte ich mit meinem Arzt über Champix reden. Es scheint, dass es gut funktioniert. Mein Freund unterstützt mich, möchte mich heiraten, aber möchte eine Frau und zukünftige Mutter seiner Kinder, die Nichtraucherin ist. Es ist so schwierig für mich, einen Abend mit Freunden zu verbringen, ohne zu rauchen, Alkohol zu trinken, ohne zu rauchen, etc. Wie kann Champix mir helfen? Sagen sie mir bitte, wie es funktioniert. Welches sind die positiven und negativen Wirkungen? Wieviel kostet es?

Antwort: Champix ist ein sehr gutes Medikament. Vor allem, wenn man nicht dazu neigt, depressiv zu sein. Es kostet gleich viel, wie ein Päckchen à 20 Zigaretten pro Tag während 3 Monaten zu rauchen.
Die Dosierung wird in der ersten Woche allmählich erhöht, Sie hören am 8. Tag mit Rauchen auf und nehmen Champix während 2 bis 6 Wochen morgens und abends.
Es enthält Vareniclin, ein Molekül, das dem Nikotin gleicht, sich an seinen Rezeptor im limbischen Gehirn bindet und diesen Rezeptor blockiert, ohne die Rauchfreude auszulösen wie beim Nikotin. Das Molekül bleibt während 12 Stunden gebunden, deswegen muss man es zweimal pro Tag einnehmen. Demzufolge löst das Zigarettennikotin nichts mehr aus und man gewöhnt es sich ab...
Die Nebenwirkungen sind vor allem Brechreiz, der normalerweise nach der ersten Woche vorbeigehen sollte, und abnormale Träume (keine Albträume).
Ihre Motivation scheint mir ausgereift. Sie müssen nur noch den Schritt vollziehen, um zu sehen, ob das Ihnen passt. Sie werden erstaunt sein, wenn Sie feststellen werden, dass die Zigarette nicht so eine wichtige Stütze in Ihrem Leben ist. Die Freude, die Sie am täglichen Rauchen haben, ist eine Freude auf Nachfrage, künstlich, schnell, die sehr schnell durch echte und interessantere Freude ersetzt werden wird. Aber glauben Sie mir aufs Wort und wagen Sie den Schritt! Zu akzeptieren, auf diese künstliche Freude zu verzichten, ist das beste, was Sie für Ihre physische und mentale Gesundheit tun können!

Zu Zyban

Frage: Warum muss man Zyban zwischen 8 und 9 Wochen lang einnehmen? Und wenn man vorher aufhört, was bewirkt das?

Antwort: Die Behandlungsdauer mit Zyban von 8 bis 9 Wochen wurde aufgrund von Studien erstellt, die zeigten, dass diese Dauer die Zeit der physischen Nikotinabhängigkeit und die Konsolidierung abdeckt.
Schlafstörung in Form eines Schlafs mit häufigem Aufwachen, gefolgt von einem relativ einfachen Wiedereinschlafen ist eine der bekannten Nebenwirkungen des Zybans. Um diesen Effekt zu vermindern, wird geraten, die zweite Tablette früher am Nachmittag einzunehmen und nicht am Abend. Der Zeitraum zwischen den beiden Tabletten soll aber mindestens 8 Stunden betragen.
Alkoholtrinken ist bei einer Behandlung mit Zyban kontraindiziert, weil Zyban die Effekte des Alkohols verstärkt. Das heisst, Sie fühlen sich mit weniger Alkohol betrunken.
Schliesslich haben Sie sich dazu entschlossen, die Dosierung von Zyban auf 1 Tablette pro Tag zu reduzieren. Sie konnten feststellen, dass die Nebenwirkungen abgenommen haben. Es ist sehr gut, dass Sie die Dosierung von Zyban um die Hälfte reduziert haben. Die positiven Effekte haben Sie gespürt. Was die Wirksamkeit der Behandlung angeht, sorgen Sie sich nicht, Sie wird dieselbe sein. Schlimmstenfalls ist es möglich, die Behandlung mit Zyban ein bisschen zu verlängern, falls Sie mit Versuchungen konfrontiert werden, denen Sie nur schwer standhalten können.

Zu Clonidin

Frage: Ich möchte wissen, ob Clonidin bei Tabakstopp wirksam ist.

Antwort: Clonidin wird hauptsächlich als Blutdrucksenker verwendet.
Es gibt tatsächlich Studien, die die Wirksamkeit von Clonidin beim Rauchstopp zeigen. Der Wirksamkeitsgrad beim Rauchstopp ist vergleichbar mit anderen zum Tabakstopp vorgeschlagenen Mitteln, d.h. Nikotinersatzprodukte und Buproprion.
Clonidin hat Nebenwirkungen, die nicht zu vernachlässigen sind, wie Schwindel mit arteriellem Unterdruck, trockener Mund und Schläfrigkeit. Ausserdem ist dieses Medikament jedenfalls in der Schweiz und wahrscheinlich in ganz Europa als Rauchstoppmittel nicht anerkannt.
Zusammenfassend hat Clonidin den gleichen Wirksamkeitsgrad beim Rauchstopp, aber hat verschiedene Nebenwirkungen und soll nur als letztes Mittel zum Rauchstopp eingesetzt werden, nachdem bewiesen worden ist, dass andere Mittel nicht wirksam sind. Und all dies unter der Voraussetzung, dass Sie bei guter Gesundheit sind und dass ein Arzt damit einverstanden ist, Ihnen Clonidin zum Rauchstopp zu verschreiben.

  • icon Studie "Smart Zum Rauchstopp"
  • icon E-Zigarette : Probanden für wissenschaftliche Studie gesucht
  • icon Rauchstopplinie
  • icon Diese App hilft Ihnen mit dem Rauchen aufzuhören! (1/5)
  • icon SafeZone.ch
       

Rauchstopplinie 0848 000 181 (Nur in der Schweiz)

Mehr als die Hälfte aller Rauchenden will mit dem Rauchen aufhören. Aber oft wissen sie nicht, wie ein Rauchstopp am besten anzupacken ist. Die Rauchstopplinie ist ein telefonischer Beratungsservice, der unkompliziert bei der Tabakentwöhnung hilft.

Die Beraterinnen und Berater der Rauchstopplinie sind Profis, wenn es darum geht, einen Rauchstopp richtig vorzubereiten und eine geeignete Aufhörmethode zu wählen. Sie haben schon Tausenden Raucherinnen und Rauchern geholfen.

Die Rauchstopplinie bietet Informationen und ausführliche Beratungsgespräche in mehreren Sprachen an.

 

 

 

   

SafeZone.ch

SafeZone.ch ist ein Webportal für Online-Beratung zu Suchtfragen für Betroffene, Angehörige und Nahestehende, für Fachpersonen und Interessierte. Alle Beratungsangebote sind kostenlos und anonym. SafeZone.ch ist eine Dienstleistung des BAG in Zusammenarbeit mit Kantonen, Suchtfachstellen und Partnern.

 
bandeau bottom
 

Documentation